Keiji Isaji

Keiji Isaji

Managing Partner

Keiji Isaji vertritt Mandanten in Zivil- und Strafprozessen bei Luftfahrtunfällen, bei Streitigkeiten in Transaktionsgeschäften, bei Arbeitsstreitigkeiten, in Ehrverletzungsfällen, Arzthaftungsfällen sowie in Fällen der Wirtschaftskriminalität. Er berät bei aufsichtsrechtlichen Fragen des Bankengesetzes, Wertpapier- und Börsengesetzes usw., bei finanziellen Transaktionen wie dem Erwerb und der Veräußerung von Flugzeugen, im Zusammenhang mit verschiedenen Leasing-Vereinbarungen sowie bei Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes wie bei Patent- und Markenlizenzverträgen usw.

Beruf

Rechtsanwalt nach japanischem Recht, Steuerberater nach japanischem Recht

Zulassung

Japan (1981)

Mitgliedschaften

II. Rechtsanwaltskammer Tokyo

Berufserfahrung

2014 – heute

Sonderhoff & Einsel Law and Patent Office

2011 – 2014

K&L Gates Gaikokuho Joint Enterprise

2001 – 2011

Clifford Chance Law Office

1981 – 2001

Tanaka & Takahashi Law Office

Ausbildung

1989

University of Michigan Law School (LL.M.)

1979

University of Tokyo (LL.B.)

Publikationen

> “Corporate Action against US Anti-trust Prosecution – Review from the De Facto Jurisdiction of Procedures for Criminal Charges and Their Background” (No. 1010 of NBL,  Autoren: Keiji Isaji und Atsushi Yamashita) Oktober 2013
> “License Requirements under Japanese Law on Fund Securities issued in Foreign Markets”, No. 1989, Shouji-houmu, Co-Autor: Keiji Isaji) Februar 2013
> “Case Study Financial Instruments and Exchange Act”, Redigierung, Jiyu Kokumin-sha Corporation) 2009

Vorträge

“Competition Law Seminar 2014: Enforcement of Law on International Cartel Regulation – How Asian Companies Can Deal with This from the Viewpoint of US, EU and Japan?” (Seminar unterstützt durch und in Kooperation mit dem Japan Institute for Overseas Investment,  Keiji Isaji und Atsushi Yamashita) Tokyo, 2014

Sprachen

Japanisch, Englisch