Takashi Akabane

Takashi Akabane

Herr Akabane hat über viele Jahre in verschiedenen Kanzleien Erfahrungen auf den Gebieten der Mechanik, Elektrotechnik und Telekommunikation sammeln können. Zu seinen Aufgabenbereichen gehörte das Verfassen von Patentanmeldungen, Patenterteilungsverfahren für Anmeldungen im In- und Ausland, patentanwaltliche Gutachten, Ideenentwicklung, Beratung und Recherchen. Während seiner Tätigkeit in den IP-Abteilungen verschiedener privater Unternehmen war er für Ideenentwicklung und -verwaltung, Kommunikation mit Kanzleien, Beratung, Verträge und Recherchen zuständig. Seine Erfahrungen in Kanzleien und IP-Abteilungen privater Unternehmen ermöglichen Herrn Akabane, sich in den Kunden zu versetzen und einen qualitativ hochwertigen Service anzubieten.

Beruf

Patentanwalt

Zulassungen

Japanische Patentanwaltskammer (2011)

Qualified IP Litigator in Japan (2014)

Mitgliedschaften

Japanische Patentanwaltskammer

Juristische Fachgebiete

Patent- und Gebrauchsmusteranmeldungen, Gerichts- und Beschwerdeverfahren, Patentanwaltliche Gutachten

Technische Fachgebiete

Mechanik, Elektrotechnik und Telekommunikation, insbesondere Industriemaschinen (Werkzeuge, Agrarmaschinen), medizinische Geräte, optische Geräte (Bildgeräte, Bildanordnungsgeräte, Laser-Lichtquellen, etc.), Beleuchtungseinrichtungen (Fahrzeugbeleuchtung, allgemeine Beleuchtung, etc.), Audiogeräte (Mikrophone, Lautsprecher), Telekommunikationsinfrastruktur, verschiedene Softwaretechnologien. Qualifikation als Ingenieur für Informationsverarbeitung (SU).

Berufserfahrung

2015 – heute

Sonderhoff & Einsel Law and Patent Office

2015 – 2018

Ebisu International Patent Office

2011 – 2015

Tsumugi IP Law Firm

2004 – 2011

Stanley Electric Co., Ltd.

2001 – 2004

IP Firm Shuwa

2000 – 2001

Tajima Roofing Inc.

Ausbildung

2000

Nihon University College of Science and Technology, Maschinenbau

Sprachen

Japanisch, Englisch